Smart City: Wie wird eine Stadt zu einer intelligenten Stadt?

23-03-2020

Smart City: Wie wird eine Stadt zu einer intelligenten Stadt?

Intelligentes Wohnen, ein Thema, das jede Woche, vielleicht sogar jeden Tag in den Nachrichten zu sehen ist. In unserem Land will die Regierung innerhalb weniger Jahre ein komplettes Netz digitalisierter Städte aufbauen. Auch in Ihrer Stadt*. Es überrascht also nicht, dass das Thema der Smart Cities ganz oben auf der Tagesordnung steht. Auch für Sie führt kein Weg daran vorbei, da Ihre Stadt immer schneller wächst. Sie stehen in Bereichen wie Energieverbrauch, Mobilität, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Lebensqualität vor großen Herausforderungen. Zu ihrer Bewältigung ist es ratsam, sich mit anderen Institutionen, Unternehmen und Bürgern zusammenzuschließen, sodass sie gemeinsam eine Smart City verwirklichen können.

Was genau ist nun eine Smart City? Und wie entsteht ein solides, digitales Rückgrat, das für die Realisierung und Steuerung Smarter Cities erforderlich ist? In diesem Blog informieren wir Sie darüber.

Definition von Smart Cities oder intelligenten Städten?

Eine Smart City (intelligente Stadt) ist ein Entwicklungskonzept, das mit intelligenter Informationstechnologie und dem Internet of Things (Internet der Dinge) darauf abzielt, Städte, Regionen, Gemeinden effizienter zu verwalten und zu steuern. Dabei wird eine Technologie als „intelligent“ bezeichnet, wenn sie mithilfe von Sensoren Sachverhalte erkennen und selbst Folgemaßnahmen ergreifen kann.

Smart City-Konzepte haben zum Ziel, die Lebensqualität, Nachhaltigkeit, Zugänglichkeit und das Wohlergehen einer Stadt (Dorfs, Gemeinde oder Stadtteils) zu verbessern. Smart City-Lösungen werden auch eingesetzt, wenn es darum geht, Herausforderungen im Bereich der Umwelt und des Energieverbrauchs zu bewältigen. Ferner sollen sie die Lebensqualität und Sicherheit der Einwohner einer Stadt unterstützen.

Anwendungen der Smart City-Konzepte

Im Folgenden werden einige Beispiele für Smart City Anwendungen aufgeführt:

  • Intelligente Abfallbehälter, die über ein drahtloses Netzwerk anzeigen, dass sie fast voll sind. Dadurch wird sichergestellt, dass der Müllwagen nur dann in diese Richtung fährt, wenn er wirklich gebraucht wird. Darüber hinaus können Anwohner, die den Container benutzen, über eine App feststellen, ob ein Container voll ist, sodass sie ihren Abfall nicht unnötig herumschleppen müssen.
  • Durch intelligente Ampeln, Sensoren und Kameras wird der Verkehrsfluss verbessert. Alle erfassten Daten tragen dazu bei, den Fluss von Menschen, Fahrzeugen und Fahrrädern effektiv zu steuern. Es sorgt für weniger Staus und eine bessere Luftqualität.
  • Apps, die helfen, freie Parkplätze und Stromtankstellen zu finden. So werden unnötige Fahrten in der Stadt vermieden. Ein Pluspunkt für Bürger und Umwelt! Rund ein Drittel des Verkehrs in einer Stadt ist Suchverkehr.
  • Straßenlampen, die nur dann aufleuchten, wenn die Straße verkehrsreich ist und wenn jemand vorbeikommt. Diese Maßnahme spart nicht nur Energie, sondern vermittelt auch ein Gefühl der Sicherheit. Die Umsetzung kann sowohl in Unternehmen als auch in Privathaushalten erfolgen.
  • Sensoren in den Abwasserkanälen und an Grundwassermessstellen. Wenn die Wettervorhersagen ungünstig sind, kann man im Voraus steuern, damit Straßen nicht überflutet werden.

Wie funktioniert es?

Daten, darum dreht es sich. Um eine Stadt zu „modernisieren“, ist es notwendig, Daten zu sammeln. Zur Erfassung der Daten werden Teile einer Stadt über ein Netzwerk an Sensoren miteinander verbunden. Der Motor dazu ist das Internet of Things, oder das Internet der Dinge. Internet of Things ist die Bezeichnung für alle Geräte, die mit dem Internet verbunden sind. Davon gibt es in einer intelligenten Stadt sehr viele. Anhand der von diesen Geräten erzeugten Daten wird eine Stadt so effizient wie möglich gesteuert.

Weshalb können wir das Backbone Ihrer Stadt sein?

Ein solches Netzwerk voller Sensoren, intelligenter Geräte und jeder Menge Daten erfordert eine gute Konnektivität, ein solides digitales Rückgrat. Mit anderen Worten: Eine zuverlässige IKT-Infrastruktur, die dafür sorgt, dass alles reibungslos, sicher und schnell abläuft. Auch wenn Sie noch so schöne Pläne für Ihre Stadt, Gemeinde oder Ihr Dorf haben, ohne Grundlage kommen Sie nicht weit.

Dark Fiber ist eine gute Grundlage. Mit Dark Fiber können Sie Ihre eigenen Verbindungen zwischen verschiedenen Standorten herstellen. Eigen, da es sich bei Dark Fiber um Glasfaserverbindungen handelt, die noch nicht an aktive Geräte angeschlossen sind. Die Lichttechnik müssen Sie selbst kaufen, wobei Sie alle Freiheit haben. Sie entscheiden, welche Dienste Sie über die Verbindung transportieren und wie viel Bandbreite Sie pro Dienst zuweisen. Auf diese Weise lassen sich in Zukunft die Bandbreiten leicht skalieren und anpassen, damit sie Spitzenbelastungen in Ihrem Netzwerk ausgleichen können. Zudem bietet Dark Fiber sehr sichere, stabile und schnelle Verbindungen.

Genau das benötigen Sie, damit Ihre intelligente Stadt funktioniert!

Relined Fiber Network

Relined Fiber Network ist Lieferant von Dark Fiber. In den Niederlanden und Deutschland verfügen wir zusammen mit ausgewählten Lieferanten über ein Dark-Fiber-Netz von 30.000 km hochwertiger Glasfaserinfrastruktur. In den Niederlanden arbeiten wir mit verschiedenen örtlichen und regionalen Partner-Glasfasernetzwerken zusammen. Sie sind an unser Netzwerk angeschlossen. Dadurch können Sie die vorhandenen Glasfasernetze optimal nutzen und viele Standorte wie Rechenzentren, Büros und Pflegeeinrichtungen sind erreichbar. Wir bieten landesweit einen hohen Deckungsgrad und unser Netzwerk ist in mehreren Großstädten sehr gut vertreten.

Wir denken gerne mit Ihnen lösungsorientiert über den Aufbau einer skalierbaren, zuverlässigen und zukunftsorientierten Netzwerkinfrastruktur nach. Mit Relined entscheiden Sie sich für Zuverlässigkeit (ISO 27001), Flexibilität, „abgemacht ist abgemacht“ und Qualität (ISO 9001).

Wünschen Sie weitere Informationen? Edwin de Steenhuijsen Piters, Spezialist in diesem Segment, wird Sie gerne über die Möglichkeiten innerhalb Ihrer staatlichen Einrichtung beraten. Sie können uns telefonisch unter +31 (0)347 358 010 erreichen oder eine E-Mail senden an: sales@relined.eu.

* Der Einfachheit halber gehen wir von einer Stadt aus, aber es kann natürlich auch eine Gemeinde, ein Dorf oder ein Bezirk sein.