DSGVO-konform mit Dark Fiber und Verschlüsselung

11-09-2019

DSGVO-konform mit Dark Fiber und Verschlüsselung

Am 25. Mai 2018 war es dann soweit: An die Stelle von 28 unterschiedlichen Datenschutz-Gesetzen innerhalb der Europäischen Union trat ein europaweit harmonisiertes Gesetz in Kraft – die EU-Datenschutz-Grundverordnung, international auch oft mit ihrer englischen Bezeichnung „General Data Protection Regulation“ (GDPR) angeführt. Dabei geht es um strengere Vorschriften für den Schutz von personenbezogenen Daten, die auf die digitalisierte Gesellschaft unserer Zeit abgestimmt sind.

Für private Nutzer (Verbraucher) bedeutet dies, dass sie mehr Einfluss auf ihre persönlichen Daten sowie auf die Weise, in der diese von Organisationen verarbeitet werden, ausüben können. Für die Unternehmen und Organisationen, die diese Daten selbst verarbeiten, bedeutet dies, dass verschärfte Anforderungen an die Sicherheit gestellt werden.

AVG-proof met Dark Fiber en encryptie

In diesem Blog möchten wir beschreiben, wie Organisationen diese Anforderungen erfüllen können und in welcher Weise Dark Fiber und Verschlüsselung dazu beitragen können.

Die Folgen für Sie als Organisation

Immer öfter müssen Organisationen den fortlaufenden Nachweis erbringen können, dass sie den Datenschutz perfekt im Griff haben und dass sie auf sorgfältige Weise mit personenbezogenen Daten und anderen vertraulichen Informationen umgehen Anhand verschiedener Zertifizierungen wird schon seit längerer Zeit bestimmt, ob eine Organisation die richtigen Sicherheitsnormen erfüllt. ISO27001 ist eine der bekanntesten Normen für die Privatwirtschaft bzw. das Gesundheitswesen. Früher beschränkte sich der Geltungsbereich dieser Zertifizierungen auf die Generierung und Abspeicherung von Daten.

Heute werden aber auch sehr hohe Anforderungen an die Konnektivität, also die Übermittlung von Daten, gestellt. Natürlich gilt das für alle Organisationen, die mit personenbezogenen Daten umgehen, aber ganz besonders für Organisationen, die hochsensible Daten verarbeiten. Zu denken ist dabei etwa an das Gesundheitswesen, Behörden oder Finanzinstitute.

Obwohl die DSGVO an und für sich nicht mit diesen Zertifizierungen verknüpft ist, hat sie doch dazu geführt, dass Organisationen immer klarer erkennen, dass sie den Schutz der personenbezogenen Daten ernsthaft in Angriff nehmen. Werden Daten nicht adäquat geschützt, so kann dies zu Datenpannen oder sogar (schlimmstenfalls) zum Datenmissbrauch führen. Ein wahres Schreckbild für viele Verbraucher, und für Sie als Organisation natürlich auch absolut unerwünscht. Darum muss der Datensicherheit fortlaufend Aufmerksamkeit gewidmet werden. Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass auch die Zahl der Diebstähle von Unternehmensdaten und geistigem Eigentum ständig zunimmt.

Gute Konnektivität

Sind Ihre Daten optimal gesichert? Alles fängt damit an, dass die gesamte IT-Infrastruktur gründlich durchdacht wird. Hochwertige und stabile Verbindungen sind nämlich mindestens genauso wichtig wie eine sichere Datenspeicherung. Nicht zuletzt, weil Daten und Anwendungen immer öfter außerhalb der eigenen Büroumgebung untergebracht sind, d.h. es müssen immer öfter Daten übermittelt werden. Darüber hinaus ist eine gute Konnektivität unverzichtbar, damit die betrieblichen Prozesse reibungslos verlaufen können. Da stellt sich die Frage, wie man eine solche sichere Umgebung schafft?

Die Antwort: Dark Fiber, eine unbeschaltete Glasfaser, bei der der Anwender selbst für die aktiven Komponenten und für die Dienste sorgen muss. Eine solche Verbindung brauchen Sie mit niemandem zu teilen, d.h. Sie haben alles komplett selbst in der Hand. Sowohl die Konnektivität als auch alle Dienste, die darüber abgewickelt werden, haben Sie vollständig selbst im Griff. Außerdem können Sie die Dark Fiber-Verbindung ganz einfach mittels Verschlüsselung absichern, sodass Ihre Daten sicher über eine verschlüsselte Leitung verschickt werden können. Dies macht Dark Fiber erheblich sicherer als Verbindungen, die Sie mit anderen teilen müssen und bei denen Sie auf einen Service-Provider angewiesen sind.

Übrigens können Sie nicht nur – ausgehend von Ihrem eigenen Konnektivitätsbedarf – hochskalieren, sondern auch über eine unbeschränkte Bandbreite verfügen, ohne dass dadurch Mehrkosten für Ihre Verbindung anfallen. So verfügen Sie über ein zukunftsbeständiges Netzwerk! Weitere Informationen darüber, was man genau unter Dark Fiber versteht und welche Möglichkeiten und Vorteile dies für Ihre Organisation bietet, finden Sie in unserem Dark Fiber-Blog.

Dark Fiber und Sicherheit

Bei Dark Fiber ist bereits ein Vorsprung in punkto Datensicherheit eingebaut, weil Sie selbst die aktiven Komponenten im Griff haben. Trotzdem lässt sich nie restlos ausschließen, dass Cyberkriminelle zuschlagen. Zur Minimierung dieses Risikos können Sie Ihre Dark Fiber-Verbindung mit Hilfe von Verschlüsselung absichern. Die Verschlüsselung ist eigentlich eine Basiskomponente der Datensicherheit: Die Daten werden einfach codiert. Mit Hilfe von Algorithmen (mathematischen Techniken) werden Informationen verschlüsselt und dadurch unlesbar gemacht. Die Informationen können dann erst wieder gelesen werden, wenn sie im umgekehrten Schritt entschlüsselt worden sind.

Im Falle der optischen Verschlüsselung wird die untere Eben, also die Glasfaser, vollständig abgesichert. Dadurch ist die sichere Übermittlung der Daten gewährleistet und erübrigt sich die zusätzliche Absicherung für die darüber liegenden Dienste. Das ist die allersicherste Form der Verschlüsselung, die im Vergleich zu traditionellen Datenschutzlösungen zahlreiche Vorteile bietet. So wird der Datenverkehr garantiert geschützt, egal zu welchem Zeitpunkt. Außerdem bietet dies eine maximale Durchleitung, ohne dass es auf Kosten der Leistungseigenschaften der Verbindung geht. Auf unserer Webseite können Sie noch viel mehr über die Verschlüsselung lesen.

Relined Fiber Network

Relined Fiber Network ist Anbieter von Dark Fiber. Gemeinsam mit bevorzugten Lieferanten verfügen wir in den Niederlanden und in Deutschland über ein flächendeckendes Dark Fiber-Netzwerk von hochwertiger Glasfaserinfrastruktur mit einer Länge von über 29.825 km. Über dieses Netzwerk sind zahlreiche Standorte erreichbar, wie etwa Datacenter, Büros und Gesundheitseinrichtungen. Wir möchten gern lösungsorientiert mit Ihnen mitdenken, wenn es um den Aufbau einer skalierbaren, zuverlässigen und zukunftsorientierten Netzwerk-Infrastruktur für Ihre Organisation geht. Wenn Sie sich für Relined entscheiden, entscheiden Sie sich für Zuverlässigkeit (ISO 27001), Flexibilität, eine „Abgemacht ist abgemacht“-Mentalität und Qualität (ISO 9001).

Und ist für Ihre Organisation die Anwendung der Verschlüsselung erforderlich oder wünschenswert? Vielleicht, weil Sie im Gesundheitswesen, im öffentlichen Bereich oder im Finanzwesen tätig sind? Relined ist Ihnen gern bei der Implementierung Ihrer eigenen Dark Fiber-Verbindung mit den dazugehörigen Datensicherheitslösungen behilflich. Zu diesem Zweck arbeiten wir unter anderem mit Fujitsu und ADVA zusammen, die optimale Sicherheitslösungen für Ihre Daten und Ihren Datenverkehr anbieten.