Halten Sie Cyberkriminelle von Ihrer Organisation fern: Stellen Sie ein sicheres Netzwerk her

26-05-2020

Halten Sie Cyberkriminelle von Ihrer Organisation fern: Stellen Sie ein sicheres Netzwerk her

Unsere Gesellschaft ist auf dem Weg zur vollständigen Digitalisierung, Ihre Organisation oder Institution wahrscheinlich auch. Dies bringt viele Annehmlichkeiten, aber auch Risiken mit sich, z. B. Sicherheitsrisiken. Cyberkriminelle liegen mehr denn je auf der Lauer. Da wir zunehmend mehr Daten versenden und Daten in einer Cloud oder extern in Datenzentren speichern, und immer mehr unserer Geräte mit dem Internet (Internet der Dinge) verbunden sind, erkennen Kriminelle ihre Chance und schlagen zu.

Dass sie diese Chance tatsächlich nutzen, zeigen die Zahlen der Fälle aus dem vergangenen Jahr. Das Jahr 2019 wird als Jahr mit den meisten digitalen Lecks und Datenhacks aller Zeiten in die Bücher eingehen. (Quelle: AP (Zahlen) und Computable).

Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Sicherheit in diesem Jahr ganz oben auf der Tagesordnung Ihrer Organisation oder Institution steht. Cybersicherheit muss sorgfältig unter die Lupe genommen und auf dem neuesten Stand sein (und bleiben).

In diesem Blog lesen Sie, wie Sie Ihre Organisation auf Cyberkriminalität vorbereiten können, indem Sie mit Dark Fiber-Verbindungen ein sicheres und zuverlässiges IKT-Netzwerk aufbauen und die Verbindungen optimal absichern.

Cyberkriminalität und die Folgen für Sie und Dritte

Cyberkriminalität zielt unter anderem darauf ab, Informationen zu entfremden, den Informationsfluss zu stören oder Unternehmen oder Institutionen zu sabotieren oder zu erpressen. Dabei ist es nicht von Belang, ob eine Person oder ein ganzes Krankenhaus betroffen ist.

Obgleich es natürlich nie angenehm ist, gehackt zu werden, hat es für die eine Organisation mehr Konsequenzen als für die andere. Es hat Auswirkungen für Kunden, Benutzer, Patienten oder Schüler.

  • Im schlimmsten Fall kann es zum Stillstand von Krankenhäusern kommen, Termine können nicht vereinbart werden und Patienten- oder Medikamenteninformationen sind möglicherweise vorübergehend nicht verfügbar.
  • Schulen werden nicht in der Lage sein, digitale Bildung anzubieten, was heute vielerorts Teil des Lehrplans ist.
  • Sehr sensible Daten, womit gearbeitet wird, können auf der Straße landen. Letzteres hat nicht nur katastrophale Folgen für Krankenhäuser und Bildungseinrichtungen, sondern beispielsweise auch für (Kunden von) staatlichen Institutionen und Organisationen im Finanzsektor.

Finanzielle Auswirkungen

Nicht zu vergessen sind die finanziellen Folgewirkungen für Ihre Organisation selbst. Wenn sie von Cyberkriminalität getroffen werden, können die Kosten erheblich sein. Das Leck muss sofort von Experten geschlossen und die Ursache untersucht werden. Sie müssen sicherstellen, dass alle Systeme wieder ordnungsgemäß funktionieren. Es kann auch sein, dass Sie eine erhebliche Geldstrafe erhalten, wenn Sie den Vorfall nicht innerhalb von 72 Stunden melden. Seit Inkrafttreten der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) im Jahr 2018 ist das zwingend vorgeschrieben. Und nicht zuletzt besteht die Gefahr von Imageschäden. Kunden verlieren das Vertrauen und könnten sogar Schadenersatz verlangen. Falls sie die Geschäftsbeziehung aufgeben oder nichts mehr von Ihnen kaufen möchten, führt dies zu einem geringeren Umsatz. Kurz gesagt: Die finanziellen Folgen können beträchtliche Auswirkungen haben.

Schützen Sie Ihre Organisation vor Cyberkriminellen

Selbstverständlich möchten Sie die oben genannten Konsequenzen vermeiden, nicht nur für sich selbst, sondern auch für Ihre Kunden. Aus diesem Grund muss Ihre Organisation so weit wie möglich vor Cyberkriminellen geschützt werden. Wie schafft man das? Der Schutz geht Hand in Hand mit einer gewissen Sensibilisierung über die Gefahren und Folgen der Internetkriminalität der Mitarbeiter, die die verschiedenen IKT-Lösungen nutzen. Gewährleisten Sie, dass die Sicherheitsrisiken klar sind und dass Risiken vermieden werden.

Darüber hinaus muss Ihre Datenspeicherung gut gesichert sein. Externe Speicherung? Entscheiden Sie sich für ein gut gesichertes Rechenzentrum. Qualitativ hochwertige und stabile Verbindungen sind ebenso wichtig wie die sichere Datenspeicherung. Dies hängt damit zusammen, dass Datentransport immer häufiger genutzt wird und auf sichere Art und Weise geschehen muss. Es ist für Sie unerlässlich, dass Ihre gesamte IKT-Infrastruktur sicher und zuverlässig arbeitet.

Wie kommt nun ein sicheres Netzwerk zustande?

Durch die Verwendung von Dark Fiber; unbelichtete Glasfaser, bei der der Benutzer die Ausrüstung und Dienste selbst bereitstellen muss. Es handelt sich um eine Verbindung, die nicht mit anderen geteilt wird. Mit anderen Worten, eine private Verbindung, vollständig unter eigener Verwaltung. Da ein Dark Fiber-Netzwerk mit Ihrer eigenen Ausrüstung beleuchtet wird – Sie entscheiden, welche Dienste Sie über die Verbindung betreiben – haben Sie (mehr) Kontrolle über die Sicherheit.

In unserem Blog informieren wir Sie über Dark Fiber und die Möglichkeiten und Vorteile für Ihre Organisation.

Dark Fiber und Verschlüsselung

Im Vergleich zu gemieteten und eigenen Glasfaserverbindungen hat Dark Fiber einen Sicherheitsvorteil, da die Beleuchtungseinrichtungen unter Ihrer eigenen Verwaltung stehen. Dennoch besteht immer eine kleine Chance, dass Cyberkriminelle zuschlagen. Zur Verringerung des Risikos können Sie Ihre Dark Fiber-Verbindung weiter absichern, indem Sie eine Verschlüsselung auf Glasfaser-Ebene implementieren. In diesem Fall ist die untere Schicht, d. h. die Glasfaser, vollständig gesichert. Daten werden sicher übertragen, für die darüber liegenden Dienste ist keine zusätzliche Sicherheit erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in unserem Verschlüsselungsblog.

Relined Fiber Network

Relined Fiber Network ist Lieferant von Dark Fiber. Wir verfügen über mehr als 30.000 Kilometer hochwertige Glasfaserinfrastruktur, sodass ein landesweites, feinmaschiges Dark Fiber-Netz zur Verfügung steht. Mit diesem Netzwerk sind viele Standorte wie Datenzentren, Büros und Gesundheitseinrichtungen erreichbar.

Wir denken gerne mit Ihnen lösungsorientiert über den Aufbau einer skalierbaren, zuverlässigen und zukunftsorientierten Netzwerkinfrastruktur nach. Mit Relined entscheiden Sie sich für Zuverlässigkeit (ISO 27001), Flexibilität, „abgemacht ist abgemacht“ und Qualität (ISO 9001).

Ist es für Ihre Organisation notwendig oder wünschenswert, Verschlüsselung anzuwenden? Relined kann Ihnen bei der Implementierung einer eigenen Dark Fiber-Verbindung und der damit verbundenen Sicherheit helfen. Zu diesem Zweck arbeiten wir u. a. mit Fujitsu , Arcadiz und ADVA zusammen, die über die am besten geeigneten Sicherheitslösungen für Ihre Daten und Ihren Datenverkehr verfügen.